»Ende und Anfang – man könnte sie verwechseln«: Thomas Manns letzte Novelle Die Betrogene im Vergleich zu Der Tod in Venedig