Von der Lebensbewältigung zur Lebensgestaltung, vom Lebensrückblick zur Zukunftsplanung: Paradigmenwechsel in der Altersforschung