"Wenn am Leben nichts mehr stimmt, stürzen auch die Wörter ab". Erinnerungsarbeit und autofiktionales Schreiben im Werk Herta Müllers